Moxa - Naturheilpraxis Sun - Traditionelle Chinesische Medizin TMC

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Moxa

Moxibustion (Jiu, 灸) ist das Stimulieren eines Akupunkturpunktes durch Erwärmung mit Moxakraut also getrocknetem Beifuss, der, wenn er glimmt, eine angenehme Wärme ausstrahlt. Moxibustion stärkt das Yang. Es vertreibt Kälte und löst Feuchtigkeit aus den Meridianen. Es hilft auch stagnierendes Qi wieder in Bewegung zu bringen. Es verbessert vor allem die Gewebedurchblutung und hat auch immunstärkende Wirkung.


Indirekte Moxibustion: das Moxakraut wird ohne direkte Berührung mit dem Körper abgebrannt oder das Kraut wird auf einer direkt auf der Haut aufliegenden Scheibe mit frischem Ingwer oder Knoblauch abgebrannt um an diesen Bereich Wärme abzugeben und den Energiefluss anzuregen.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü